Was tun bei einem Tauchunfall?

Die Medizin unterliegt einem ständigen Entwicklungsprozess, so dass sich die Angaben zu diagnostischen und therapeutischen Verfahren ständig ändern können.
Die aktuelle Version der Leitlinie Tauchunfall der Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin (GTÜM) zeigt, wie Taucher im Notfall richtig helfen können.
Der Erfolg der Erste-Hilfe-Maßnahmen und der weiteren Behandlung hängt entscheidend davon ab, dass die geschulten Ersthelfer schnell und gut handeln. Nur dann können die in dieser Leitlinie angegebenen Maßnahmen auch wirkungsvoll durchgeführt werden (siehe, „Flussdiagramm Erste Hilfe bei Tauchunfällen“ oder „5-Minuten-Neurocheck“).

„Jeder Taucher sollte einen Tauchunfall erkennen und richtig versorgen können.“

Die Leitlinie könnt Ihr Euch hier als PDF Datei ansehen: Leitlinie Tauchunfall